über mich

Nach meinem Abitur (Prüfungsfächer: Mathematik, Physik, Französisch, Erdkunde) und dem Grundwehrdienst (Fachbereich elektronische Seeraumüberwachung) studierte ich an der Uni Bonn das Fach Geodäsie (Vermessungswesen) mit den Fächern Mathematik, Lineare Algebra, Trigonometrie, Kartografie, Photogrammetrie, Statistik, Geologie, Physik, BWL und VWL.
Im Studium Universale besuchte ich Kurse in Englisch (Lehramt), Französisch (Lehramt), Spanisch und Norwegisch (mit Abschlusszertifikat).

Anschließend folgte die Ausbildung zum Medizingeräteelektroniker bei Dräger in Lübeck gefolgt vom Studium Elektrotechnik Fachrichtung Informatik an der Fachhochschule Lübeck mit den Fächern Mathematik, Physik, Elektrotechnik, Digitaltechnik, Regelungstechnik, Programmierung, Englisch und BWL. Während dieses Studium bestand ich die Ausbildereignisprüfung an der IHK Lübeck.
In dieser Zeit gab ich erstmalig Schülern Nachhilfe.

Seit dem zweiten Studium arbeite ich selbständig als IT-Techniker und betreue kleine Unternehmen, Selbständige und Praxen und habe auch betriebliche Schulungen gegeben. Einige Jahre habe ich täglich für eine Im- und Export-Firma als Fremdsprachen-Assistent gearbeitet, deren "Haussprache" Englisch ist.

Seit Februar 2010 unterrichte ich bei der Schülerhilfe Kaltenkirchen und der Schülerhilfe Henstedt-Ulzburg das Fach Mathematik und bei Bedarf Physik, Englisch und Französisch.

Nachdem Ende Januar 2011 die Schülerhilfe in Henstedt-Ulzburg überraschend den Dienst eingestellt hat, bat mich die bisherige Geschäftsführerin Frau Rick, die Schüler weiterhin zu unterrichten. Aus der Verantwortung den Schülern gegenüber nahm ich diese Bitte ernst und begann ab Februar mit dem Unterricht in Kisdorf.
Seit Sommer 2013 bin ich wieder bei der neu eröffneten Schülerhilfe in Henstedt-Ulzburg dabei.


Foto: Unterricht